Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Wasserrettungsdienst

Rettungshund der DLRG Weinheim ist eingeschlafen…

Veröffentlicht: Mittwoch, 12.08.2020
Autor: Kai Stauffert

(KS) Bis jetzt war es ein Jahr mit vielen neuen Herausforderungen, denen sich die Wasserretter aus Weinheim stellen mussten. Doch nun kam es zu einer Situation, die man sich lieber überhaupt nicht vorstellen möchte.

Rettungshund Panchow ist eingeschlafen. Für immer…

Vieles wurde probiert, alles Mögliche tierärztlich untersucht, verschiedenste Tierkliniken aufgesucht, doch nichts hat geholfen, es hat nicht sollen sein.

Noch im letzten Herbst bestand Panchow seine Einsatzprüfung am Weinheimer Waidsee als einer der wenigen Wasserortungshunde in ganz Baden-Württemberg. Als der Ausbilder und sein Hund den schwarzen Blitz aus Weinheim, wie er bei uns genannt wurde, im Frühjahr wieder besucht haben, sollte es das letzte Mal gewesen sein. Im Anschluss ist Panchow nach ein paar Tagen ganz friedlich eingeschlafen.

Nun wünscht der Vorstand der DLRG Weinheim der Hundeführerin ganz viel Kraft, um diese schlimme Zeit zu überstehen, denn der Verlust, gerade wenn ein Wasserortungshund stirbt, ist für den Hundeführer ganz besonders schlimm, denn durch die zeitverschlingende Arbeit miteinander bauen beide ein besonderes Verhältnis auf, dass in einer solchen Situation natürlich sehr schmerzhaft unter Beweis gestellt wird.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing