News-Artikel

06.02.2018 Dienstag  Ausbildungszentrum der DLRG Weinheim erweitert Kompetenzen

(KS) Es ist immer noch kalt draußen und der Baggersee Weinheim hat noch immer geschlossen. Doch im Verborgenen läuft die Arbeit der DLRG Ortsgruppe Weinheim auf Hochtouren weiter. Während im Hallenbad Weinheim viele Nichtschwimmer mittels eines Spezialtrainings zu sicheren Schwimmern ausgebildet werden, ist auch das Ausbildungszentrum, das sich auch um die Einsatzkräfte der Weinheimer Wasserretter kümmert, dabei, dafür zu sorgen, dass ihre Ausbilder immer auf dem neuesten Stand der Ausbildungsrichtlinien bleiben. Auch gibt es für erfahrene Ausbilder immer wieder auch die Möglichkeit ihr Ausbildungsspektrum zu erweitern.

So geschah es auch an diesem Wochenende. Unter der Woche ist der erfahrene Rettungsassistent Simon Stauffert mit dem Rettungswagen unterwegs und an diesem Wochenende besuchte er einen Kurs für Ausbilder, die mehr über Hintergründe der DLRG Arbeit erfahren wollen. Hierdurch konnte für das Ausbildungszentrum eine Kompetenzerweiterung durchgeführt werden, denn im Einsatzbereich sind große Änderungen im Ausbildungsbereich von Seiten des Innenministeriums Baden-Württemberg bekannt gegeben worden.

Recht, Versicherung, Prüfungsordnung, Satzung und die neue GUV-Vorschriften sowie die Garantenstellung für Einsatzkräfte waren nur einige Themen, die an diesem langen Wochenende in der DLRG Landesschule in Karlsruhe vermittelt wurden. Auch Ausbildungsmethodik dufte nicht fehlen; die Hauptfrage, die sich ein guter Ausbilder immer wieder stellen muss, ist die Frage der ansprechenden Wissensvermittlung, denn die Zeit eines Frontalunterrichts, wie früher in der Schule, ist lange vorbei. 

Gut gerüstet für die Zukunft sieht also ein weiterer Ausbilder am Ausbildungszentrum der DLRG Weinheim neuen Kursen mit entsprechenden Kursinhalten nach einem neuen Ausbildungskonzept entgegen.

Von: Kai Stauffert

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Kai Stauffert:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden