News-Artikel

02.05.2018 Mittwoch  DLRG Weinheim bereitet sich auf die anstehende Sommersaison vor

(KS) Nachdem der Waidsee in Weinheim und das Turnerbad sich bereits auf die nun anstehende Badesaison vorbereitet haben, dürfen die Weinheimer Wasserretter in dieser Aufzählung nicht fehlen. Auch für die Einsatzkräfte, die am Waidsee stationiert sind, nimmt die Komplexität der Einsätze genauso, wie die der anderen Rettungsdienste und der Feuerwehr, immer mehr zu. Während früher oftmals ein einfaches “Pflasterkleben“ ausreichte, werden heutzutage von den Helfern bereits Techniken und Fertigkeiten wie „Blutdruckmessen, Umgang mit Sauerstoff oder mit einem AED-Gerät (Automatisch-Externer Defibrillator)“ vorausgesetzt.

Aus diesem Grund bietet das Ausbildungszentrum der DLRG Weinheim immer wieder diese Kurse im Auftrag des DLRG Landesverbandes Baden an; so auch diesmal wieder kurz vor Beginn der Sommersaison. An zwei langen Wochenenden kamen aus drei verschiedenen Landesverbänden der Region DLRG Helfer in Weinheim zusammen, um sich für die höchste medizinische Ausbildung zu qualifizieren, die die DLRG anbietet.

Diverse Praxissituationen, mehrere Reanimationen, Umgang mit technischem Gerät sowie theoretischer, medizinischer Hintergrund wurde viel Zeit eingeräumt, so dass es eine sehr praxisnahe Fortbildung war, wie ein Teilnehmer berichtete. Trageübungen, medizinische Erstversorgungen, Arzneimittelkunde und eine Fortbildungseinheit Hygiene sowie Patientensicherheit durften ebenfalls nicht fehlen. Jede Situation wurde mit einer „Übergabe an den Landrettungsdienst“ beendet, so dass auch hier der bestmögliche Weitergang der Rettungskette geübt wurde.

Alle Teilnehmer waren sich nach diesen Tagen einig, dass durch den Kurs in Zukunft das sogenannte „behandlungsfreie Intervall“ eines verunfallten Patienten extrem verkürzt werden wird und die DLRG Teilnehmer gut vorbereitet in die Sommersaison starten können.

Von: Kai Stauffert

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Kai Stauffert:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden