News-Artikel

13.02.2018 Dienstag  DLRG Weinheim bekommt neues Notstromaggregat

(KS) Bereits seit 2016 ist das neu angeschaffte Einsatzfahrzeug der DLRG Weinheim im Dienst. Um Kosten bei der Beschaffung zu sparen, wurde aber nur das „nackte“ Fahrzeug gekauft, während die Ausstattung aus dem bereits vorhandenem Einsatzmaterial ergänzt wurde; funktionstüchtig, aber schon ziemlich alt.

Nun hat im letzten Jahr aber das zur Eigenversorgung vorgesehene über 30 Jahre alte Notstromaggregat seinen Geist aufgegeben, so dass hier gehandelt werden musste. Aufgrund der noch abzutragenden Restfinanzierung des Fahrzeugs sind der DLRG Weinheim derzeit finanziell die Hände gebunden, so dass die Weinheimer Wasserretter die Stadt Weinheim gebeten haben, hier in die Presche zu springen. Und jetzt war es endlich soweit. Nachdem die Einsatzmannschaft der DLRG Weinheim auch im Katastrophenschutzplan der Stadt hinterlegt ist, fand man über diesen Topf die Möglichkeit, die Wasserretter zu unterstützen und sorgte so für ein niegelnagelneues Stromaggregat, das den neuesten Anforderungen an solche Geräte entspricht.

Nun wurde das neue Gerät offiziell in Dienst gestellt und natürlich auch dem Vorstand der Weinheimer Ortsgruppe erklärt. In Zukunft kann also der Gerätewagen Wasserrettung der DLRG Weinheim wieder auch in unwegsamen Gelände autark für genug Strom an der Einsatzstelle sorgen. An dieser Stelle möchte der Vorstand der DLRG Ortsgruppe Weinheim seiner Stadt für diese Ersatzbeschaffung nochmals danken.

Von: Kai Stauffert

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Kai Stauffert:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden